Skip to content

Mit gutem Plan zum schönen Leben – die Kunst der Jahresplanung entdecken!

Resilienztraining selbststeuerung Lebensplanung

Viele Menschen fühlen sich verloren auf der Hohen See des Lebens. Sie haben die Orientierung verloren. Sie lassen sich treiben ohne Ziel und der raue Wind des Alltags bläst Ihnen ins Gesicht. Sie haben den Überblick verloren – zu viel Stress, zu viele Belastungen, zu viele Termine. Ohne Rast und ohne Ruh hetzen sie von Tag zu Tag, von Monat zu Monat und von Jahr zu Jahr. Große Lebensträume wurden aus den Augen verloren. Abenteuerliche Reisen zu unternehmen wurde ins Pensionsalter verlegt und auch sonstige Veränderungen im Leben wurden auf den Sankt Nimmerleinstag verschoben. Doch ist unsere Lebenszeit nicht zu kostbar, um sie so verstreichen zu lassen? Große Träume nicht zu realisieren? Wichtige Veränderungen beiseite zu schieben?

Ich sage JA. Das Leben in dieser Daseinsform gibt es nur einmal, mach deshalb das Beste draus. Werde Kapitän Deines eigenen Lebens. Beginne noch in diesem Jahr!

Künstler mit Konzept

Kann ein schönes und gutes Leben durch Zufall gelingen? Es kann, muss aber nicht. Wenn Du etwas ändern möchtest, Du noch Träume und Pläne hast, dann hilft es Dir diese aufs Papier zu bringen. Denn der Plan gibt Dir eine grobe Richtung und die Realisierung wird Dir leichter fallen. Er schafft innere Verbindlichkeit und Du kannst Dich selbst überprüfen. So kommst Du Deiner Idealvorstellung von einem schönen und guten Leben wesentlich einfacher näher. Die Idee wird zum Konzept und kann dann zur Wirklichkeit werden.

Lebenskünstler mit Konzept

Ich habe schon vor einigen Jahren begonnen, meine Träume und Ideen immer wieder aufs Papier zu bringen. Dies hat mir dabei geholfen, vieles nach meinen Bedürfnissen umzusetzen. Ich habe mit 29 eine Weltreise gemacht, habe mit 31 ein Philosophie Studium begonnen, habe mit 32 eine Familie gegründet, habe mich mit 34 selbstständig gemacht und bin mit meiner Familie nach Spanien ausgewandert. Jetzt habe ich erstmals mein eigenes Buch Werde Lebenskünstler veröffentlicht und auch der Blog ist aus einer Idee meiner Jahresplanung entstanden. Dies alles ist mir gelungen, weil ich drei Wörter beherzigt habe; Raum, Zeit und Reflexion.

Reflexion des Jahres

Damit Dir ein guter Jahresplan gelingt, brauchst du Zeit zum Reflektieren um Dich selbst besser kennenzulernen. Gemeint ist damit, dass du Dir Zeit nehmen solltest, um Deinen Gefühlen – hui, jetzt wird es schwierig für die Männer – Ausdruck zu verleihen. Es geht in der Lebenskunst auch darum, Gefühlen und Gedanken Raum zu geben. Alles hat seine Berechtigung, denn das Leben lässt nicht in Zuckerwatte betten, es braucht beide Pole – gute wie schlechte. Es geht darum, Gedanken und Gefühle zuzulassen und die richtige Balance im Leben zu finden.

Du darfst dabei mit Deinen Gefühlen alles machen, bloß nicht unterdrücken. Mache sie Dir bewusst und nütze dann die Gestaltungsmöglichkeiten. Denn die Formgebung wirkt auf die Empfindung zurück.
Doch welche Möglichkeiten gibt es? Wie funktioniert die Jahresreflexion?
1. Zeit einplanen: Plane bewusst einen Zeitraum ein, indem Du Dich deiner Jahresinventur widmest. Ein paar Stunden dürfen das schon sein. Es geht immerhin um ein ganzes Jahr.
Gehe Strukturiert vor: zurückblicken, umdichblicken und vorausblicken.

Beginne mit dem Rückblick:
Was hat dieses Jahr gut funktioniert?
Was hast Du dieses Jahr gelernt?

Blicke um Dich:
Wofür bist Du dankbar?
Was hast Du erreicht?

Blicke voraus:
Was möchtest Du besser machen?
Was möchtest Du ändern?
Wohin möchtest Du?
Doch bevor Du eine Veränderung bewirken kannst, musst Du für Dich selbst Dein Ziel definieren. Aristoteles meinte dazu:

„Jede Bewegung verläuft in der Zeit und hat ein Ziel.“

Blicke bei der Reflexion aber nicht nur auf einen Bereich wie z.B. die Arbeit. Unser Leben besteht aus vielen Bereichen. Ich habe für mich folgende Bereiche definiert: Familie, Freundschaft, Arbeit, Bildung, Gesundheit, Persönlichkeit, Kultur und Sinn,
Dies ist nur ein Vorschlag, um mit Übersicht über das Jahr zu reflektieren. Du musst natürlich für Dich selbst Deine Lebensbereiche definieren. Wenn Du allerdings damit beginnst Dein Jahr zu skizzieren, dann definiere bei Deinen Veränderungswünschen ein klares Ziel! Es muss messbar sein! Nenne eine verifizierbare Zahl und setze Dir hierbei ein Zeitlimit! Ansonsten ruderst Du ohne Leuchtturm im Nebel und wirst vielleicht nie ans Ziel kommen.
Hier ein paar Beispiele wie das aussehen kann:

  • Ich möchte meine Arbeitszeit ab Juni/2019 pro Woche um 20 Stunden reduzieren.
    Ich möchte meine Aufgaben beim Elternverein ab September/2018 zurücklegen.
    Ich möchte die nächsten 12 Monate nichts mehr Neues kaufen. Eliminieren ab Jänner/2019 bis Dezember/2019.
    Ich möchte pro Tag ab sofort 1 Stunde lesen statt fernsehen.

Aber nicht nur während des Jahreswechsels darfst du reflektieren, nein du darfst dein ganzes Leben zurückblicken, umdichblicken und vorausblicken. Um aus den Erkenntnissen zu lernen und Dein Leben selbstbestimmt zu gestalten. Du bist so Künstler Deines eigenen Lebens.
Diese Jahresinventur ist nur der erste Schritt, um näher zu Deinem schönen und guten Leben zu gelangen. Das nächste Mal werde ich noch auf die Details der Umsetzung eingehen.

Wenn Dir dieser Jahresbeitrag gefällt, dann teile Ihn doch mit Deinen Freunden!
Genieße den Weg der Lebenskunst!
Liebe Grüße
Karl
PS. Möchtest Du mehr zur Lebenskunst erfahren, dann hole Dir das gratis E-Book!

Über Karl

Hi, ich bin Karl. Autor, Resilienz-Trainer und großer Freund der Veränderung. Denn Leben heißt Veränderung und Veränderung macht glücklich. Doch bis es soweit ist, braucht es meist etwas Überwindung. Genau darum geht es hier. Seine Widerstände zu überwinden, um zu einem selbstbestimmten und gelassenen Leben zu gelangen. Wenn du dein Leben in die Hand nehmen möchtest, um selbst KapitänIn deines Lebens zu werden, dann bist du hier genau richtig. Hier findest du den nötigen Impuls, um deinen Prozess der Veränderung zu starten. Lass dich inspirieren und mach mit! Denn das Leben ist viel zu kostbar, um es gelangweilt vor dem Fernseher zu verbringen. Ich wünsche dir viel Spaß beim Mitmachen!

2 Kommentare

  1. […] Du Deine Jahresplanung abgeschlossen, Dir große Ziele und Vorsätze notiert, bist aber noch nicht ins Gehen […]

  2. […] Du Deine Jahresplanung abgeschlossen, Dir große Ziele und Vorsätze notiert, bist aber noch nicht ins Gehen gekommen. Was […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar





Kostenloses Live-Training: 7.11.2019 | 20:00 Uhr



Mit Resilienz
Beruf & Familie gelassen schaukeln –

5 entspannte Schritte zu innerer Stärke




 

JETZT ENTDECKEN! 
Karl Allmer Resilienztrainer wien
close-link