Skip to content

Mit Resilienztraining zu einem schönen und guten Leben

Gestärkt durch Resilienztraining können wir Stresssituationen im Alltag leichter meistern, sind emotional für Krisen gerüstet und Veränderungen lassen sich wesentlich leichter umsetzen. Denn damit stärken wir unsere inneren Widerstandkräfte und innere Stärke ist es, die uns hilft äußere Unsicherheiten einfacher zu überwinden. Gerade in schwierigen Zeiten stehen wir unter enormem Druck und schnell kann es passieren, dass wir in der stürmischen See des Lebens den Überblick verlieren. Statt selbstbewusst das Ruder unseres Lebens in der Hand zu halten, torkeln wir gestresst hin und her zwischen Verpflichtungen und Fremdbestimmung von außen. Doch wer will das schon?

Wenn du wieder KapitänIn deines Lebens werden und mit innerer Stärke entspannt durchs Leben flanieren möchtest, dann ist Resilienztraining genau das Richtige für dich. Die Vorteile möchte ich dir kurz präsentieren.

Resilienztraining – 7 entscheidende Vorteile

Gelassenheit

Resilienztraining Vorteile

Resilienztraining Vorteile

Ruhe zu bewahren, ist in jeder Lebenslage hilfreich. Egal ob du eine große Lebensveränderung vornehmen möchtest oder du einfach eine gute Portion Gelassenheit benötigst - beides ist mit Resilienz möglich.

Energie

Viele Situationen rauben uns Energie. Eine gesunde Portion realistischer Optimismus, welcher ein wesentlicher Faktor im Resilienztraining ist, versorgt uns mit Energie, die wir immer benötigen können.

Klarheit

Verwirrungen durch innere Widersprüche sorgen bei uns immer wieder für Stress. Durch das Trainieren der Selbstwahrnehmung und der Zielorientierung können diese Unklarheiten einfach beseitigt werden.

Ganzheitlich

Beim Resilienztraining setzen wir auf einen ganzheitlichen Ansatz. Das heißt, wir trainieren nicht nur die mentale sondern kümmern uns auch um die emotionale Ebene. Wir nutzen die gesamte Kraft der Emotionen, um zu einem schönen und guten Leben zu gelangen.

Einfach im Alltag umsetzbar

Damit du zu innerer Stärke gelangst, brauchst du weder Vorkenntnisse noch Talent. Einzig der Wille und die Bereitschaft etwas für dich zu tun, reicht für deinen persönlichen Erfolg.

Krisensicher

Ursprünglich wurde Resilienztraining dafür konzipiert, dass man für Lebenskrisen gerüstet ist. Innere Stärke und Widerstandskräfte können in allen Lebenslagen hilfreich sein. Denn wir leben in einer Zeit der ständigen Veränderung. Unvorhersehbares kann passieren und du wirst zum richtigen Zeitpunkt gestärkt sein, um die Herausforderung zu meistern.

Fokus

Auch das Trainieren des Blickwinkels und die Konzentration auf die Lösung ist ein wesentlicher Teil des Resilienztrainings. Den Fokus auf die Lösung zu richten, kann enorm helfen, Probleme zu lösen.

Wie du siehst kann dir Resilienz sowohl im Alltag, als auch bei großen Veränderungsprozessen enorm weiterhelfen. Denn durch den ganzheitlichen Ansatz, bei dem 8 Resilienzfaktoren trainiert werden, hat jeder/jede die Möglichkeit, seine Widerstandskräfte zu stärken. Welche Faktoren und Fähigkeiten trainiert werden, möchte ich dir im Folgenden vorstellen.

Die Resilienzfaktoren

  • Selbstwahrnehmung – Training von Achtsamkeit und das Eingehen auf eigene Bedürfnisse
  • Zielorientierung - bewusst Ziele setzen in Übereinstimmung mit der persönlichen Wertewelt
  • Eigensteuerung – emotionale und psychischen Ebene steuern
  • Optimismus – das Trainieren von realistischem Optimismus und die Ausrichtung und Konzentration auf einen guten Ausgang
  • Akzeptanz – Umgang mit schwierigen Situationen
  • Eigenverantwortung – selbst Verantwortung für sein Leben übernehmen
  • Netzwerkorientierung – soziale Beziehungen stärken
  • Lösungsorientierung – vom Problem zur Lösung denken

Dies war nur ein kleiner Überblick zum Thema Resilienz.

Resilienztraining onlineKostenloses Webinar zum Thema Resilienz

 

Wenn du mehr zum Thema Resilienz erfahren möchtest, kann ich die auch mein kostenloses Webinar empfehlen. Dabei präsentiere ich die 8 Säulen der Resilienz, die dir helfen neue Widerstandskräfte zu entwickeln, um Veränderungen umzusetzen. Außerdem beleuchte ich darin die 3 häufigsten Fehler, die bei Veränderungsprozessen gemacht werden und wieso 90% der Menschen von Veränderungen träumen aber daran scheitern, diese umzusetzen.

Online – Resilienztraining - „In 80 Tagen zur Lebensveränderung“

Ich habe auch ein Online-Training entwickelt, um deine Resilienz zu stärken. Dabei bekommst eine step-by-step Anleitung, die dich einfacher zu deiner Lebensveränderung bringt. Das online Training ist in 12 Module eingeteilt. Jedes Modul beinhaltet ca. 3 -4 kurze Videos und 1-2 Übungen, um deiner Lebensveränderung näher zu kommen. Das Training „In 80 Tagen zur Lebensveränderung“ ist perfekt für dich geeignet, wenn du vor einem größeren Lebenswandel stehst, bereit bist etwas dafür zu tun und zudem deine Widerstandskräfte stärken möchtest.

 

Individuelles Resilienztraining neuEinzeltraining – Online

Es ist auch möglich deine Widerstandskräfte im Einzeltraining zu stärken. Dies wird online über Skype angeboten. Dabei ist es wichtig, dass du offen bist für Neues und auch bereit, für deine Veränderung etwas zu tun. Du benötigst eine positive Grundeinstellung zur Persönlichkeitsentwicklung, die Bereitschaft zu lernen und eine gute Portion Ehrlichkeit zu dir selbst. So wird dir mein Einzeltraining am meisten nützen. Du kannst mir gerne eine E-Mail an nachricht@karlallmer.com schreiben und wir vereinbaren gemeinsam ein kostenloses halbstündiges Erstgespräch.

Resilienztraining Wien

Seminar Resilienz & Lebenskunst

Zudem biete ich auch Gruppenseminare an. Dabei kombiniere ich die Theorie der philosophischen Lebenskunst mit modernen Methoden der Persönlichkeitsentwicklung. Ein perfektes Zusammenspiel von antikem Wissen und neuesten Erkenntnissen. Ein Werkzeugkoffer, der es den TeilnehmerInnen ermöglicht, sich zu verändern und ein schönes und gutes Leben zu führen. Denn das ist der Sinn der Lebenskunst. Methoden und Techniken aus der Resilienz werden erlernt, um die persönliche Widerstandsfähigkeit zu stärken. Dieses zweitägige Seminar richtet sich an Erwachsene, die das Bedürfnis nach mehr innerer Stärke verspüren, um äußeren und inneren Widerständen besser entgegenwirken zu können.

Resilienztraining für Unternehmen

Die Basis eines jeden Unternehmenserfolges sind gesunde und motivierte Mitarbeiter. Gerne erstelle ich ein auf Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter abgestimmtes individuelles Training bzw. Resilienz Seminar.

Die Gesichte der Resilienz

Der Begriff Resilienz wurde erstmals 1950 von Jacob Block eingeführt. Die erste aussagekräftige und intensive Studie wurde von Emmy Werner und Ruth Smith im Jahr 1971 die Kauai Studie erstellt. Auf der hawaiianischen Insel sind sie zu der Erkenntnis gekommen, dass selbst ungünstige Voraussetzungen nicht zwingend zu Misserfolg führen müssen. Resiliente Menschen - sowohl Kinder als auch Erwachsene - können Krisen und schwierige Situationen einfacher meistern. Es folgten noch zahlreiche Studien zu diesem Thema - z.B. von Glen Elder (1974) Children of the Great Depression  von Matthias Burisch (1989) Das Burnout-Syndrom oder von Reivich und Shatté (2003) The Resilience Factor. Mittlerweile ist das Thema sehr breit erforscht und es gibt zahlreiche Literatur dazu. Zu den bekanntesten Werken im deutschsprachigen Raum zählen von Jutta Heller 7 Schlüsseln für mehr innere Stärke und Das Bambus-Prinzip von Ella Gabriele Amann und Martin Ciesielski Die acht Kompetenzfelder. 

Resilienztraining Übungen, Beispiele

Sinnesübung der Ziele: Der ideale Tag

Als kleine Übung, um deine Zielorientierung zu stärken kann diese Resilienzübung dienen. Bei dieser Phantasiereise begibst du dich zu einem Tag in der Zukunft, an dem du dein Ziel schon erreicht hast. Begib dich dafür in eine gemütliche Position und schließe die Augen. Gehe mit deinen Gedanken den idealen Tag durch - von früh morgens bis zum Schlafengehen. Achte dabei auf alle Aspekte und gehe auf alle Sinne ein.  Berücksichtige dabei alle Aspekte - die Umgebung, den Tagesablauf, das Essen, die Freunde, die Familie u.v.m. Teile den Tag in unterschiedliche Abschnitte ein. Morgen, Vormittag, Mittag, Nachmittag und Abend. Lasse dich auf alle Sinne wie Hören, Sehen, Riechen, Schmecken und Fühlen ein. So wirst du den Tag noch kraftvoller und intensiver spüren können.

Reilienztraining Beispiel

Reilienztraining Beispiel

Resilienztraining Übung: Kläranlage des Geistes

Eine sehr effiziente Methode, um sich selbst besser kennenzulernen, kommt aus dem kreativen Schreiben und heißt Flow-Schreiben. Die deutsche Trainerin und Autorin Vera F. Birkenbihl nannte diese Methode auch „Kläranlage“. Schreibe dafür zehn Minuten lang zu einem Thema oder einer Frage, die dich gerade bedrückt. Lasse dabei den Stift nicht aus und mache keine Pause. Wenn dir gerade nichts einfällt, dann schreibe ‚mir fällt nichts ein‘ oder etwas anderes. Sobald dir wieder was einfällt, schreibst du den Gedanken weiter. Dies führt dazu, dass wir indirekt unser Unterbewusstsein befragen. Denn schon nach ein bis zwei Minuten fällt unserem Bewusstsein nichts mehr ein. Erst dann poppen langsam die Ideen des Unterbewusstseins heraus. Du kannst dir dabei unterschiedlichste Fragen stellen, wie zum Beispiel:

Wovor habe ich Angst?

Was hindert mich an der Veränderung?

Suche dir eine hilfreiche Frage, die dich bedrückt und schreibe los. Jeder für sich.“

Selbstwahrnehmung stärken durch 15 Minuten aktives Nichtstun

Die Basis eines jeden Trainings ist die Stärkung der Selbstwahrnehmung und Nichtstun die ideale Methode dafür. Richte dabei deine Aufmerksamkeit auf dich selbst. Konzentriere dich auf deinen Atem, lausche und fühle das Leben in deinem Körper. Manche mögen diese Methode auch Meditation nennen. Egal wie wir es nennen, es hilft uns, zur Ruhe zu kommen, etwas zu entspannen und ein besseres Gefühl für uns selbst zu entwickeln. Schließe bewusst deine Augen, konzentriere dich auf deinen Atem und lasse die Gedanken ziehen, wie Wolken am Himmel. Atme langsam ein und wieder aus. Bewerte dich nicht, sei einfach da.

Resilienztraining Übungen

Resilienztraining Übungen

Über mich:

Ich bin Karl Allmer - Autor, Resilienztrainer und großer Freund der Veränderung. Mein großes Lebensmotto lautet „Leben heißt Veränderung, Veränderung macht glücklich".

Seit 2014 unterstütze ich mit meinen Aktivitäten zehntausende Menschen Monat für Monat dabei, Widerstände zu überwinden, um zu einem selbstbestimmten und gelassenen Leben zu gelangen. Von mir bekommen Menschen Inspirationen der Lebenskunst und der Resilienz zu innerer Stärke, um ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Denn seinen eigenen Weg zu gehen, fühlt sich einfach wunderbar an und ich wünsche mir von ganzem Herzen, dass mehr Menschen ihre Hürden überwinden und sich ihre Lebensträume erfüllen.