Skip to content

Interview mit dem Botschafter des Glücks Roland Betz

Roland betz Interview

Die Sonne scheint und wir genießen die ersten Frühlingstage auf der Terrasse des Palmenhauses mit Blick auf den Burggarten in Wien. Genau das richtige Ambiente, um mit dem Gründer von humanhappiness.de, Urheber des 1. Glückslehrpfades Europas und Botschafter des Glücks Roland Betz ein anregendes Gespräch über Glück, Veränderung und die Herausforderungen des Lebens zu führen.

Was bedeutet es für dich glücklich zu sein?

Ein glücklicher Mensch ist ein wirksamer Gestalter seines Lebens, der für sich Sinn gefunden hat und achtsam mit sich, seinen Mitmenschen und der Natur umgeht. Und der für sich die Welt erobert, einen Platz darin findet und mit Freude ein zufriedenes und erfülltes Leben gestaltet. Das gelingt vor allem durch freudvolles Entdecken des Lebens und der eigenen Fähigkeiten.

Warum beschäftigst du dich mit dem Thema Glück?

Ich bin vom Resonanzgesetz überzeugt und bemühe mich, es stets anzuwenden: Das Lächeln, das du morgens aussendest, kommt abends zu dir zurück. In der Persönlichkeits- und Glücksförderung versuche ich deshalb, die Menschen – beruflich wie privat- für dieses Lebensprinzip zu begeistern. Das, was ich anderen vermitteln will, versuche ich auch selbst zu leben und vorzuleben.

Ist Glück überhaupt erlernbar?

Ja, jeder kann Glück erlernen. Es gilt nur, jeden Tag dafür etwas dafür zu tun. Viele Menschen machen dabei den Fehler und suchen nach dem ganz großen Glück. Doch es ist wesentlich einfacher, sich auf die kleinen Glücksmomente des Alltags zu konzentrieren. Diese lassen sich überall finden, in der Natur, bei einem freundlichen Gespräch wie dieses hier oder einfach bei den kleinen Genüssen des Alltags. Wir können Glück überall finden, wenn wir bewusst und offen dafür durch den Tag gehen.

Sprechen wir über dein kreatives Projekt: den 1. Glückslehrpfad Europas. Wie bist du auf die Idee gekommen und was macht diesen so besonders?

Es gibt in Deutschland hunderte von Lehrpfaden mit Themenfeldern wie Kräuter, Literatur, Kultur, Wald, Wasser, Wein, Obstbäume, Vögel und vielen anderen mehr. Was es bisher aber noch nicht gab, ist ein Lehrpfad für die Themenfelder Lebensglück, Lebensqualität, Freude, Dankbarkeit, Achtsamkeit, Liebe, Versöhnung und Wohlbefinden, die man durchaus als die wichtigsten in unserem Leben einstufen kann. Deshalb habe ich diesen Glückslehrpfad entwickelt. Der Pfad entstand im wunderschönen, romantischen Landschaftspark Schloss Dennenlohe in Mittelfranken, am Rande des Fränkischen Seenlands. Er bietet den Besuchern „Inspirationen für ein erfülltes Leben – mit den Kräften der Natur“. Zusätzlich haben wir dafür die 72- seitige Glücks-Fibel „Glück erleben“ entwickelt.

Wie man sieht, entwickelst du gerne neue Projekte und Ideen. Wie ist dabei deine Vorgehensweise? Wie entwickelst du diese?

Für eine neue Idee mach ich mich nicht bewusst auf die Suche, das passiert einfach. Aus der ersten Idee entstehen dann ein Traum und ein Ziel. Dieses visualisiere ich und lasse ein Bild in meinem Kopf entstehen. Danach schreite ich voran und setze konkrete Maßnahmen. Dann heißt es dran bleiben. Denn neben dem Mut, Dinge auch umzusetzen, braucht es vor allem Ausdauer. Nur wer lange genug an seinen Zielen arbeitet und dran bleibt, wird diese auch erreichen. Dafür wird man dann auch reichlich belohnt. Denn sein Ziel nach einem langen Weg zu erreichen, gibt einem ein unglaubliches Glücksgefühl.

Wenn man neue Projekte kreiert und neue Wege beschreitet, werden wir oft von Zweifeln heimgesucht. Wie gehst du persönlich mit Zweifeln um?

Ein entscheidender Faktor mit Zweifeln umzugehen, ist die Reflexion. Denn 90 % aller Sorgen treffen niemals ein. Deshalb ist es wichtig zu reflektieren und zu überprüfen ob es real ist.

Und wenn sich die Zweifel als real herausstellen?

Manchmal treffen wir natürlich auch auf Schwierigkeiten und Hindernisse. In diesem Fall überprüfe ich, ob ich es ändern kann oder nicht. Wenn ich etwas ändern kann, dann ändere ich es. Und wenn nicht, dann hilft mir die Akzeptanz. Denn alles im Leben macht einen Sinn.

Gibt es noch einen entscheidenden Faktor, den glückliche Menschen haben sollten?

Ja, die Dankbarkeit. Dankbar zu sein für das Leben und für die einfachen Dinge hilft enorm um Glücksmomente zu finden.  Man könnte auch sagen, dass Dankbarkeit der Dünger des Glücks ist.

Welche Ziele hast du noch, welche Ideen möchtest du noch umsetzen?

Momentan beschäftigt mich sehr das Thema Familienglück. Die Kinder lernen in der Schule allen möglichen Schulstoff. Doch das wichtigste, wie man ein glückliches Leben führt, das lernen sie nicht. In Deutschland und Österreich gibt es mittlerweile einige Schulen, die sich diesem Thema widmen und das Schulfach Glück eingeführt haben. Ich möchte mich diesem Thema intensiver widmen, um auch den Eltern etwas an die Hand zu geben, wie sie ihre Kinder auf dem Weg zu Lebenskompetenz und Glücklichsein unterstützen können und dadurch auch das Familienglück insgesamt fördern.

Außerdem möchte ich noch weitere Glückslehrpfade installieren. Auch ein 1. Glückslehrpfad in Österreich wäre ein großer Traum von mir. Ich werde auf jeden Fall weiter daran arbeiten.

Herzlichen Dank für das Gespräch.

 

Über Roland Betz: Botschafter für Lebensglück, Forchheim/Bayern, verheiratet seit 1971, drei Kinder. Die Urgesetze des menschlichen Lebens sind die Basis seiner Arbeit: Humanität, Liebe und Freundschaft, Wahrheit, Selbstverwirklichung, Zusammengehörigkeit, Anerkennung und Teilhabe, Sinnfindung. Alles zum Besten des Ganzen. Mehr dazu auf: https://www.humanhappiness.de/

Über Karl

Hi, ich bin Karl. Autor, Resilienz-Trainer und großer Freund der Veränderung. Denn Leben heißt Veränderung und Veränderung macht glücklich. Doch bis es soweit ist, braucht es meist etwas Überwindung. Genau darum geht es hier. Seine Widerstände zu überwinden, um zu einem selbstbestimmten und gelassenen Leben zu gelangen. Wenn du dein Leben in die Hand nehmen möchtest, um selbst KapitänIn deines Lebens zu werden, dann bist du hier genau richtig. Hier findest du den nötigen Impuls, um deinen Prozess der Veränderung zu starten. Lass dich inspirieren und mach mit! Denn das Leben ist viel zu kostbar, um es gelangweilt vor dem Fernseher zu verbringen. Ich wünsche dir viel Spaß beim Mitmachen!

Hinterlassen Sie einen Kommentar





Kostenloses Live-Training: 7.11.2019 | 20:00 Uhr



Mit Resilienz
Beruf & Familie gelassen schaukeln –

5 entspannte Schritte zu innerer Stärke




 

JETZT ENTDECKEN! 
Karl Allmer Resilienztrainer wien
close-link