Skip to content

Mit Asterix & Co gegen die gnadenlose Selbstkritik

Gegen die gnadenlose Selbstkritik , selbst bei Erfolgen, sollen mir ausgerechnet Asterix und seine Freunde zur Hilfe kommen. Wie soll das gehen? Ganz einfach, jede Selbstkritik löst sich in Luft auf, wenn man sich diese als Comic vorstellt. Nur funktioniert das oder braucht man dafür einen Zaubertrank?  

Weiterlesen

Grins dich glücklich-oder? Ein Selbstversuch!

Verspannte Schultern, gepaart mit leichten Kopfschmerzen und  der Magen etwas flau, da im Büro wieder einiges ansteht.  Ein Hilfsmittel gegen die morgendlichen Stresszustände ist angeblich eine einfache Methode, die es gilt auszuprobieren. Es ist die „Lächeln Sie sich gesund“ -Praktik  aus dem Buch Simplify your Life: Einfacher und glücklicher leben von Tiki Küstenmacher- Ein Klassiker…

Weiterlesen

Adieu den Schwächen, oder doch nicht?

  Der berühmte amerikanische Guru der Persönlichkeitsentwicklung Steve Pavlina ist der Meinung, man sollte auch seine Schwächen trainieren. Ich gehe dieser Idee auf den Grund und frage mich, ist das wirklich notwendig?    

Weiterlesen

Mit Flow die Langeweile im Büro bekämpfen

In meinem letzten Beitrag „Spaß an der Arbeit ist Freiheit – ist Freiheit eine Illusion?“ habe ich von dem Versuch erzählt, Vergnügen und Spaß an meiner Arbeit zu finden. Das Ergebnis lässt sich am besten mit „so lala“ beschreiben. Deshalb versuche ich heute einen anderen Ansatz, nämlich durch das Schaffen eines geistigen Flow-Erlebnisses. Die Frage…

Weiterlesen

Die Einbein-Bewegungstherapie – ein Versuch

Mein letzter Versuch etwas für meine Gesundheit zu tun ist, wie im Beitrag „Weniger Bier – mehr Belohnung“ geschildert, ziemlich nach hinten los gegangen. Deshalb probiere ich diesmal eine etwas unorthodoxe Methode aus, und zwar; „Auf einem Bein stehen“. Kann das gehen im Stehen?    

Weiterlesen