Skip to content

Träum wovon du willst – du sollst!

walt disney Methode coaching

Die Kritiker in uns und um uns herum sind es, die große Träume zerplatzen lassen bevor sie überhaupt entstehen. Sehr schnell werden wir abgestempelt oder stempeln uns selbst als Träumer ab. Die Gegenstimmen werden stetig lauter: das lässt sich niemals umsetzen, zu viel spreche dagegen. Egal ob du in die Selbstständigkeit starten möchtest, dich beruflich verändern möchtest oder ob du ein neues Hobby ausprobieren möchtest. Die Kritiker lauern überall und sie zertrampeln alles. Neue Ideen kommen niemals zur Welt. Doch wer etwas verändern möchte und Ideen generieren möchte, der braucht Träume. Denn Träume sind die Basis für ein selbstbestimmtes und erfülltes Leben.

Eine großartige, erfolgreiche und kreative Persönlichkeit wusste über diese Herausforderung Bescheid und hatte sich seine eigene Strategie dafür zurechtgelegt – die Walt Disney Methode.

Walter Eilas Disney war nicht nur erfolgreicher Unternehmer, sondern auch kreativer Filmproduzent. Er hat mit seinen Ideen und Filmen Millionen von Kinderaugen zum Leuchten gebracht und sein Lebensmotto lautete „If you can dream it, you can do it“.

Genau von dieser großartigen Persönlichkeit können wir lernen. Deshalb möchte ich dir jetzt die Walt Disney Methode vorstellen, damit auch du diese nutzen kannst, um neue Ideen zu generieren.

Die Walt Disney Methode

Damit Ideen generiert werden können, ist es wichtig seinen Träumereien freien Lauf zu lassen. Deshalb unterteilt er die Ideenfindung bzw. Lösungsfindung in drei unterschiedliche Perspektiven: den Träumer, den Realisten und den Kritiker.

Das heißt, für jede Phase nimmst du eine eigene Perspektive ein und versuchst nur aus dieser Perspektive herauszuarbeiten.

Phase 1: Träumer

Die Basis der Walt Disney Methode bildet der Träumer. Gerne zweifeln wir an uns Selbst und an unsere Ideen. Dadurch blockieren wir uns selbst. Deshalb ist es im Ideenfindungsprozess so wichtig alle Träume zuzulassen – ganz ohne Selbstkritik. Dabei sollen die Ideen einfach fließen – ganz ohne Bewertung.

Bringe dich dafür in die richtige Stimmung und in eine passende Umgebung. Der Realist und der Kritiker in dir haben zu dieser Zeit noch Pause. Jetzt geht es darum der Kreativität freien Lauf zu lassen. Schenke deinen Träumereien dabei genug Zeit, damit sich diese in Ruhe entfalten können. Notiere dir dabei alle Ideen, ohne diese vorher zu bewerten oder kritisch zu hinterfragen. Diese Schritte folgen erst später.

Bei dieser Phase geht es nur darum Ideen zu generieren. Diese dürfen und sollen ruhig verrückt ausfallen. Ganz nach dem Motto alles ist möglich.

Phase 2: Realist:

In der zweiten Phase der Walt Disney Methode geht es um die Umsetzung der einzelnen Ideen. Auch in dieser Phase darf noch keine Selbstkritik geübt werden. Es geht nur darum die Ideen in einen Plan zu packen. Was wird wann und wie benötigt. Wenn es dein Traum ist eine Eisdiele auf einer Südsee Insel zu eröffnen, dann notiere dir die dafür notwendigen Schritte und mache dir einen Plan dafür. Etwaige Schwierigkeiten, die auftauchen können werden in dieser Phase noch ausgespart, es geht nur um den Plan und die Umsetzung. Erst nach der Planerstellung kommst du in die dritte Phase der Walt Disney Methode.

Phase 3: Kritiker

Jetzt geht es darum die Idee und den Plan kritisch zu hinterfragen. Jetzt darfst du die einzelnen Probleme und Schwierigkeiten auflisten. Bei unserem Beispiel der Eisdiele werden dies wahrscheinlich viele Punkte sein wie z.B. passendes Equipment zu finden. Notiere dir alle Punkte und dann gehst du zurück an den Start.

Phase 4: Neustart Träumer

Mit den bisherigen kritischen Punkten begibst du dich wieder in die Anfangsphase und nimmst die Perspektive des Träumers ein. Dieser arbeitet wieder an kreativen Lösungen um die bestehenden Probleme und Herausforderungen die der Kritiker in dir herausgefiltert hat zu bearbeiten. Versuche dabei wieder der Kreativität freien Lauf zu lassen, so wirst du viele Probleme einfach lösen können.

Resümee der Walt Disney Methode

Ich persönlich finde den Ansatz in verschiedene Rollen zu schlüpfen hervorragend. Vor allem im Vorhinein die inneren Kritiker zum Schweigen zu bringen, hilft enorm um mehr Ideen zu generieren. Diese Methode lässt sich auch in einem Gruppenbrainstorming durchführen. Jedoch ist es dabei wichtig, dass die Spielregeln klar kommuniziert werden. Wenn die Träumer an der Reihe sind, haben die Kritiker Pause.

Wenn du gerade auf der Such nach neuen Ideen und Lebensentwürfen, dann kann ich die die Walt Disney Methode wärmstens empfehlen.

Über Karl

Hi, ich bin Karl. Autor, Resilienz-Trainer und großer Freund der Veränderung. Denn Leben heißt Veränderung und Veränderung macht glücklich. Doch bis es soweit ist, braucht es meist etwas Überwindung. Genau darum geht es hier. Seine Widerstände zu überwinden, um zu einem selbstbestimmten und gelassenen Leben zu gelangen. Wenn du dein Leben in die Hand nehmen möchtest, um selbst KapitänIn deines Lebens zu werden, dann bist du hier genau richtig. Hier findest du den nötigen Impuls, um deinen Prozess der Veränderung zu starten. Lass dich inspirieren und mach mit! Denn das Leben ist viel zu kostbar, um es gelangweilt vor dem Fernseher zu verbringen. Ich wünsche dir viel Spaß beim Mitmachen!

Hinterlassen Sie einen Kommentar





Kostenloses Live-Training: 7.11.2019 | 20:00 Uhr



Mit Resilienz
Beruf & Familie gelassen schaukeln –

5 entspannte Schritte zu innerer Stärke




 

JETZT ENTDECKEN! 
Karl Allmer Resilienztrainer wien
close-link